HOME / EVENTS
KONZEPT / LEISTUNG
REFERENZEN
PRESSE
KÜNSTLER
FÜHRUNGEN >
BESTELLUNGEN
KONTAKTFORMULAR
IMPRESSUM

ENGLISH VERSION

 

 
 
 


Führungen und Tourangebote 2017

 
Kunst im öffentlichen Raum
und Architektur in der HafenCity

 
 

 
TOUR 1


St. Georg, Klostertor, Kunstmeile und Kontorhausviertel


Rundgang zu Fuß

Treffpunkt: Hamburg, St. Georg, Spadenteich

Dauer: ca. 90 - 120 Minuten

Führung zu Kunstwerken u.a. von: Stefan Balkenhol, Tom Fecht, Horst Hellinger, Gerhard Marcks, Barbara Schmidt Heins, Richard Serra, Franz Erhard Walther, Lawrence Weiner, Rémy Zaugg.

Kosten: 16 Euro pro Person (oder pauschal 150 Euro für Gruppen) zzgl. MwSt.

Gruppen ab 12 - 20 Personen



TOUR 2

HafenCity

Rundgang zu Fuß
Treffpunkt: Hamburg, Strandkai 1
Dauer: ca. 90 - 120 Minuten
Führung zu zu unterschiedlichen Gebäuden der HafenCity: SPIEGEL-Zentrale, Unilever Zentrale (Benisch & Partner), Amerikazentrum (Richard Meier & Partner), Elbphilharmonie (Herzog&DeMeuron), Info-Center und Übersee Quartier, mit dem Lichtkunstwerk "AURA" von Till Nowak entlang der Osakaallee.
Kosten: 16 Euro pro Person (oder pauschal 150 Euro für Gruppen) zzgl. MwSt.
Gruppen ab 8 - 15 Personen



TOUR 3


Rund um die Alster

Fahrt mit Fahrrad

Treffpunkt: Hamburg, Krugkoppelbrücke (Harvestehude)

Dauer: 3-4 Stunden

Führung zu Kunstwerken u.a. von: Stefan Balkenhol, Max Bill, Dan Graham, Hans Martin Ruwoldt, Edwin Scharff, Thomas Stricker, Tim Ulrichs, Franz Erhard Walther.

Kosten: 15 Euro pro Person (oder pauschal 150 Euro für Gruppen) zzgl. MwSt.

Gruppen ab 12- 20 Personen


TOUR 4


St. Georg, Klostertor, Kunstmeile, Kontorhausviertel, Alster sowie Grindel- und Univiertel, Neu-Allermöhe

Rundgang zu Fuß oder Fahrrad oder Fahrt mit Bus/S-Bahn

Treffpunkt: Hamburg-Hauptbahnhof, Kirchenallee

Dauer: 5-6 Stunden (mit Pause)

Führung zu Kunstwerken u.a. von: Stefan Balkenhol, Michael Dörner/Christoph Fischer, Horst Hellinger, Gerhard Marcks, Ulrich Rückriem, Richard Serra, Thomas Stricker, Franz Erhard Walther, Lawrence Weiner.

Preis pro Person: 18 Euro (exkl. Fahrtkosten) (oder pauschal 160 Euro für Gruppen) zzgl. MwSt.

Gruppen ab 10 - 20 Personen

(Schüler- und Studentengruppen erhalten Rabatt - auf Anfrage - Kinder unter 12 Jahre frei)




 
Leitung: Claus Friede

Anmeldung unter:
Tel: 01577 - 3030 600
Fax: 03212 - 3030 600
E-Mail: office@cfca.de


Nächste Führung Tour 1 und/oder 2:
Wieder ab Ende Mai 2017 (und auf Anfrage) oder jederzeit bei gebuchten Führungen. Anmeldung erforderlich.

Touren 3 und 4 zur Zeit nur nach Buchung.

Hintergrund:
Seit 1986 mit dem Werk "Dialog der neuen Sockel" von Franz Erhard Walther auf Aussenflächen und in Innenräumen der Universität Oldenburg über das "Hamburg '89"-Projekt arbeite ich kontinuierlich in diesem Bereich. 1992 - 1993 koordinierte ich das Walther-Werk für das Kunst im öffentliche Raum-Projekt "Platzverführung" in Baden-Württemberg der Kuratoren Rudi Fuchs und Veit Goerner. Von 1993 - 1994 arbeitete ich als Projektbeauftragter der Kulturbehörde für Kunst im öffentlichen Raum und erarbeitete gemeinsam mit dem damaligen Ressortleiter der Kulturbehörde, Achim Könneke beispielsweise die Projekte: "Die Offene Bibliothek" von Clegg & Guttmann und "Für die Ankommenden" von Maria Nordman. 1994 organisierte ich eine weitere "Offene Bibliothek" an zwei Standorten in Mainz, die bis heute dort zu sehen ist. Der Neubau des "Double Triangular Pavillion" von Dan Graham an der Fährhausstraße an der Alster in Hamburg gehörte ebenso zu meinen Aufgaben wie die Aufstellung des Pavillons von Maria Nordman anlässlich der Ausstellung "Das Haus in der Kunst" auf dem Deichtorhallen Vorplatz im Jahr 2000. 1999 - 2002 arbeitete ich als technischer Leiter des Projektes "Aussendienst" und war für die Umsetzung fast aller künstlerischen Werke zuständig; u.a. "Car Wreck Cinema" der Niederländerin Fiona Tan, den "Pflanzeninseln" von Tita Giese, dem "Kosmischen Garten" des Amerikaners Ronald Jones oder der "Meteoritenwerkstatt" des Schweizer Künstlers Thomas Stricker. Von 2002 - 2005 beriet ich die Kommission für Kunst im öffentlichen Raum der Taipei Stadtregierung in Taiwan und nahm an den Sitzungen und Kongressen als Referent teil. Und schließlich formulierte ich u.a. die Ausschreibungstexte für das KiöR-Projekt vor der Hauptverwaltung der öffentlichen Bücherhalle, den Stefan Balkenhol gewann sowie die Ausschreibung für das ehemalige Kasenengelände in Hamburg-Rahlstedt. 2006 - 2007 war ich vorschlagendes Jurymitglied der Kunstwerke im öffentlichen Raum: "HSV am Rothenbaum" und "Erinnerung an des erste Fußballmeisterschaftsendspiel in Deutschland" in Hamburg.
Darüber hinaus bin ich für die Verwaltung und Organisation, des Kunst im öffentlichen Raum-Lagers der Kulturbehörde zuständig sowie für die Pflege und Wartung einiger Werke.